Archiv der Kategorie: Allgemein

Blog Freitag 12.07.2019

Nach einem ausgiebigem Frühstück begaben wir uns auf die Spielwiese. Da wurde in strömendem Regen ein sportliches RiesenUNO gespielt. Bei diesem Spiel wurde um Kartenteile gespielt, auf der die Krokruxe eingezeichnet sind. Kaum war die Karte zusammengesetzt, Krokruxe gefunden und Schleim übergeben, fanden wir Mia Merkür. Sie sass weinend und eingesperrt in einem Keller. Den Schlüssel für den Keller erspielten wir uns nach dem Mittag bei einem Wissensquiz, welches wir nach dem Mittag im Lagerhaus machten.
Zur erfolgreichen Befreiung von Mia Merkür liess die Crew eine Party steigen. Nach dem gemeinsamen Zähnepuzen schliefen wir alle noch eine letzte Nacht im Lagerhaus.

Blog Donnerstag 11.7.2019

Heute landeten wir auf dem Planeten Blubadus, welcher ein Unterwasserplanet ist. Der Wissenschaftler Simoon teilte uns mit, dass all unsere Ressourcen unbrauchbar wurden. So hatten wir nur noch Kartoffeln zur Verfügung. Um Schleim zu erspielen haben wir nach dem Frühstück ein Spielturnier mit verschiedenen Spielen gemacht. Den Schleim brauchen wir um Mia Merkür, unsere Navigatorin, zu befreien.

Am Nachmittag gab es ein freies Sportangebot mit Baden am Bodensee, Badminton, Rudern und vieles mehr. Das Wetter hat leider nicht so mitgemacht, trotzdem konnten die Kinder den Nachmittag sehr geniessen.

Nach dem Abendessen haben wir ein Levelgame mit verschiedenen Posten absolviert, bei welchem wir Denkaufgaben lösen mussten. Im Anschluss hat uns die Küche mit einem leckeren Dessert bekocht.

Blog Mittwoch 10.07.2019

Der Mittwoch begann ganz gemütlich mit dem Gruppenmorgen im Raumschiff, bei dem die Leiter für ihre Jublagruppen ein Programm auf die Beine stellten.

Als wir landeten fanden wir eine ganz bleiche und blasse Gestalt. Es ist der Captain Plutov. Es stinkt fürchterlich und er fällt beinahe in Ohnmacht. Deshalb rüsten wir die TN mit Mundschutz und Handschuhen aus um dem Gestank so gut wie möglich entgegen zu wirken. Mit viel Elan gelang es den TN neue und frische Luft zu erspielen mit welcher sie den Planeten vor dem Gestank befreien konnten.

Doch wo ist Mia Merkür!?
Wir benötigen noch immer Schleim um sie zu befreien. Deshalb wurde am Abend mit neuer Motivation und getankten Kräften durch die neue frische Luft, eine Sternenkarte zusammengesetzt welche Mia Merkür für uns auf diesen Planeten hinterliess um uns eine Spur zu geben. Aufgrund dieser Sternenkarte beschliessen wir, diesen Wasserplaneten anzufliegen um den Schleim zu finden.

Doch was ist das??? Die Rakete startet nicht. UNSER TREIBSTOFF WURDE DURCH DEN GESTANK AUFGELÖST!!

Dank einem riesigen Aufgebot aller TN mitten in der Nacht gelang es uns, neuen Treibstoff aufzutreiben. Der Rückweg führt jedoch durch ein von Alien bewohntes Gebiet welche versuchen uns das Leben so schreckhaft wie möglich zu gestalten. Es schaffen es jedoch alle TN unbeschadet durch den Gruselparkour und wir haben genügend Treibstoff um noch in dieser Nacht weiter zu fliegen.

Blog Dienstag 9.7.2019

Heute war der Tag verkehrt und alle sind durchgedreht,
wir haben uns aber deswegen nicht beschwert.
Bereits vor dem Nachtessen ging es in den Abendsport,
Mia Merkür ist noch immer fort.
Zum Znacht gab es leckere Fotzelschnitten,
beim Raufen noch so manche litten.
Mit Spaghetti am Mittagessen,
haben wir uns vollgefressen.
Für Wissenschaftler Simoon mussten wir Ressourcen sparen,
so hantierten wir am Vormittag mit Recycling Waren.
Für die Show am Morgen liessen wir unsere Ideen spruddeln
und deshalb mussten alle in der Verkleidungskiste buddeln.
Weiter ging es mit dem Frühstück bei Sonnenschein,
schon lustig unser guter Reim.
Wir wollen uns nicht mit Lorbeeren schmücken,
aber die Show als Abschluss beglückte uns mit super Stücken.
Wir sind gespannt wo die Reise nun morgen hingeht,
sicher ist, wir bleiben nicht auf dem Rückwärtsplanet.

Blog Montag 8.7.2019

Mit Knall und Fall wurden wir heute Morgen geweckt. Das Raumschiff ist abgestürzt! Und noch schlimmer Mia Merkür ist verschwunden! Was sollen wir nun tun, wir wissen nicht einmal auf welchem Planeten wir abgestürzt sind!!!
Darum schickte uns Captain Plutov auf eine Reise, um Mia Merkür zu suchen und ein neues Raumschiff zu besorgen. Auf der Wanderung fanden wir verschiedene Kleidungstücke von Mia.
Bald darauf fanden wir ein Drohplakat. Die Krokruxe haben Mia Merkür entführt und wollen im Gegensatz Schleim für sie.
Bei unserer Mittagspause wurden wir von einen Raumschiffhändler besucht, weil wir auf seinen Garten waren. Er bot uns einen Tauschhandel an: viele Augen gegen ein neues Raumschiff.
Bei einem Quiz erspielten wir die Augen und so verdienten wir unser neues Raumschiff.

Wir freuten uns rieeeessiiig. Captain Plutov gab uns frei, um uns den ganzen Abend bei den verschiedenen Wellnessposten zu entspannen.
Ob Näckel lackieren, Lipbalsam, Matratzen stapeln, Hot Stone Massagen oder Sauna, es war für jeden was dabei.