Archiv der Kategorie: Allgemein

Jael Fritschy

Jahrgang:2005
Funktion:Jublaleiterin 
Beruf / Ausbildung:Studentin an der Kanti Wettingen 
Sonstiges:In der Jubla verspürt man die Lebensfreude, beim Basteln, spielen oder einfach nur beim Lachen. Ich habe seit 2015 schon mehrere tolle Momente in der Jubla erlebt & ich hoffe das noch viele weitere dazukommen 🙂 

Finja Tüscher

Jahrgang:2005
Funktion:Jublaleiterin 
Beruf / Ausbildung:Studentin an der Kanti Wettingen 
Sonstiges:Ich bin seit 2014 in der Jubla und im Solo 2021 Leiterin geworden. Als Kind habe ich es geliebt am Samstag in die Grustus zu gehen. Jetzt als Leiterin Freue ich mich darauf mit einer eigenen Gruppe Zeit zu verbringen und die Jubla von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. 

Janne Tams

Jahrgang:2005
Funktion:Jublaleiterin 
Beruf / Ausbildung:Studentin an der Kanti Wettingen 
Sonstiges:Als ich kleiner war, bin ich öfter mal mit meinen Freundinnen in die Jubla gegangen. Offiziell bin ich aber erst seit 2020 dabei. Obwohl ich erst seit so kurzer Zeit dabei bin fühle ich mich wohl und freue mich auf viele Jahre als Leiterin. Ich hoffe viele Kinder entscheiden sich auch in die Jubla zu kommen, auch wenn erst so spät wie ich. Es lohnt sich. 🙂 

Fabia Zillig

Jahrgang:2005
Funktion:Jublaleiterin 
Beruf / Ausbildung:Lehr als Forstwartin EFZ 
Sonstiges:Ich bin seit dem Sommer 2021 frisch im Leitungsteam. In der Jubla bin ich schon ein ganzes Stück länger. Zur Jubla gehe ich, weil man da immer eine tolle Zeit hat, mit ganz vielen verschiedenen speziellen Menschen. Es gibt immer etwas zu Lachen oder zu Basteln. Langweilig wird es einem nie! 

Saskia Spuler

Jahrgang:2005
Funktion:Jublaleiterin 
Beruf / Ausbildung:Augenoptikerin EFZ 
Sonstiges:Ich bin schon seit der 2. Klasse in der Jubla. In der Jubla gibt es immer etwas zu lachen & durch die vielen, tollen Erlebnisse habe ich auch schon viel Neues dazugelernt 🙂 

Nina Perez

Jahrgang:2005
Funktion:Jublaleiterin 
Beruf / Ausbildung:Schülerin 
Sonstiges:Seit der 2. Klasse bin ich in der Jubla. Ich habe viel Tolles erlebt, Lebensfreunde gefunden und die SoLas sind immer ein Highlight 🙂 

Blog Freitag 9. Juli 2021

Freitagmorgen mussten wir die Stimmen der Bewohner einsammeln, weil der Gemeindeamman in der Nacht bemerkte, dass wir eine ernsthafte Konkurrenz für ihn sind. Er hat im Dorf um Stimmen geflennt. Wir haben uns das Letzte mal auf die Spielwiese begeben und haben die Stimmen der Bewohner eingesammelt. Wir konnten zwischen vielen Aufgaben aussuchen um uns die Stimmzettel verdienen. 

Anschliessend gab es eine Stafette mit sechs Gruppen, in der wir unsere eigenen Graffitis gesprayt haben. Die Gruppe mit dem schönsten Graffiti durfte zum Mittagessen als erstes Essen fassen. Nach dem Mittagessen durften wir auch noch alle abstimmen. Am Nachmittag haben wir uns auf den Bunten Abend vorbereitet und haben eine kleine Show einstudiert und unsere Taschen für die Heimreise gepackt. 

Das Abendessen wurde von den Leitern serviert, danach wurde das Abstimmresultat verkündet. Zum Glück konnten wir noch genügend Bewohner überzeugen und gewannen die Abstimmung mit 87%. Der Bunte Abend hat mit feinen Muffins angefangen, danach haben wir angefangen zu Tanzen. Wir haben gefeiert und getanzt bis spät in den Abend.