Blog: Dienstag 07. Juli 2020

Mitten in der Nacht wurden wir aus dem Bett geholt. Herr Knitter hatte einen schrecklichen Alptraum. Er träumte davon in einem schwarzen Lieferwagen entführt zu werden. Um ihn zu beruhigen, gingen wir nach draussen und beschlossen einen Beruhigungstee für ihn zu kochen. Mutig absolvierten die Teilnehmer in Gruppen einen Gruselpfad und sammelten Kräuter ein für den Tee. Als Belohnung gab es am nächsten Morgen einen köstlichen Brunch. Gut gestärkt begann der Tag schliesslich mit einem Leiterlispiel. Dabei konnten die Teilnehmer ihr Wissen zum Thema erste Hilfe vertiefen. Zum Beispiel indem sie einen Leiter nach einem Trottiunfall verarzten oder verschiedene Verletzungen pantomimisch darstellten. Da die Metzgerei von Cazis gestern abgebrannt war, legten wir heute einen Vegi-Tag ein und assen Kartoffelgratin und Gemüse zum Zmittag. Am Nachmittag wurden verschiedene Atelierposten angeboten. So konnten die Teilnehmer einen Traumfänger basteln, eigene Stempel gestalten oder ein Zündhölzlibild erstellen. Um uns ein bisschen auszutoben, führten wir am Abend Raufspiele durch. Dabei konnten gegenseitig die Kräfte gemessen werden in Spielen wie Sockenraub oder American Bulldog. Nach einem feinen Dessert gingen wir erschöpft schlafen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s