Blog Mittwoch 10.07.2019

Der Mittwoch begann ganz gemütlich mit dem Gruppenmorgen im Raumschiff, bei dem die Leiter für ihre Jublagruppen ein Programm auf die Beine stellten.

Als wir landeten fanden wir eine ganz bleiche und blasse Gestalt. Es ist der Captain Plutov. Es stinkt fürchterlich und er fällt beinahe in Ohnmacht. Deshalb rüsten wir die TN mit Mundschutz und Handschuhen aus um dem Gestank so gut wie möglich entgegen zu wirken. Mit viel Elan gelang es den TN neue und frische Luft zu erspielen mit welcher sie den Planeten vor dem Gestank befreien konnten.

Doch wo ist Mia Merkür!?
Wir benötigen noch immer Schleim um sie zu befreien. Deshalb wurde am Abend mit neuer Motivation und getankten Kräften durch die neue frische Luft, eine Sternenkarte zusammengesetzt welche Mia Merkür für uns auf diesen Planeten hinterliess um uns eine Spur zu geben. Aufgrund dieser Sternenkarte beschliessen wir, diesen Wasserplaneten anzufliegen um den Schleim zu finden.

Doch was ist das??? Die Rakete startet nicht. UNSER TREIBSTOFF WURDE DURCH DEN GESTANK AUFGELÖST!!

Dank einem riesigen Aufgebot aller TN mitten in der Nacht gelang es uns, neuen Treibstoff aufzutreiben. Der Rückweg führt jedoch durch ein von Alien bewohntes Gebiet welche versuchen uns das Leben so schreckhaft wie möglich zu gestalten. Es schaffen es jedoch alle TN unbeschadet durch den Gruselparkour und wir haben genügend Treibstoff um noch in dieser Nacht weiter zu fliegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s