Mittwoch, 12.07.2017

 

Genau so fett, wie gestern angekündigt war der heutige Tag auch.

Bereits nach dem Frühstück begrüsste uns Augustus zusammen mit seiner neuen Leibwache.  Er war ziemlich übermüdet und noch immer verärgert, dass wir uns zu wenig anstrengen, seine altbewährte Leibwache zu retten.

Um diese Moralpredigt zu verdauen tanzten wir erst mal unseren Römertanz. Wobei sich zeigte, wie gut wir diesen und den Lagersong schon beherrschen.

Während des Morgens bastelten wir fleissig Instrumente, Pfeilbögen, Wachstafeln und viel anderes.
Darüber erfreute sich der Kaiser dann gar nicht uns er bestrafte uns damit, dass wir unsere Burger mit zusammengebundenen Händen essen mussten.

Wir nahmen seine Worte ernst, und konzentrierten uns am Nachmittag bei der Olympiade aufs Salz sammeln. Die Legionengruppen traten in Disziplinen wie Steckenpferdrennen, Zitronen-Fussball oder Hufeisen-Weitwurf gegeneinander an.

Den Abend verbrachten die Ältesten Kinder getrennt von den jüngeren. Bei den Jüngeren im Lagerhaus wurden Theaterstücke einstudiert. Die Älteren Kids machten einen Ausflug, wo sie ihr Abendessen selber über dem Feuer kochten, typische Lagerlieder sangen und Spiele spielten.

Nach dem erlebnisreichen Tag waren Leiter und Kinder froh, sich schlafen zu legen. Doch dann, wurden wir plötzlich wach, als ein Kutscher an unserem Lagerhaus vorbei gefahren ist und eine grosse Menge Salz verlor. Wir gingen sofort raus und sammelten das verlorene Salz ein. Danach hiess es dann endgültig Schlafen bis zum nächsten Morgen…für die meisten zumindest…

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s