Eieiei, mer färbed scho weder es Ei

Jubla im Osterfieber

Kurz bevor der Osterhase kommt, ist auch die Jubla Surbtal im Einsatz für den Feiertag. Am Karfreitag wird die Schar 1300 Eier färben. Dies mithilfe von Kräutern und Strümpfen. So entstehen pinke, gelbe, grüne und violette Ostereier, die allesamt mit natürlichen Stoffen eingefärbt sind. Diese Eier werden auch verkauft. Am Samstagmorgen ab 8:30 Uhr vor dem Volg in Lengnau und in Endingen. Der Erlös dieses Verkaufs fliesst in die Scharkasse und dient der Finanzierung des Sommerlagers. Das Lager findet jedes Jahr in der ersten Woche der Sommerferien statt. Dieses Jahr geht es unter dem Motto „Gorke of de Auge & Wend i de Sägel“ nach Randa im Wallis.

Ein Gedanke zu „Eieiei, mer färbed scho weder es Ei

  1. Pingback: Scharanlässe 2016 | jublasurbtal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s